Energieberatung

In privaten Haushalten wird der größte Teil der Energie für das Heizen der Wohnräume aufgewendet. Nachträgliche Wärmedämmmaßnahmen bei Altbauten und die Wahl einer energiesparenden Konstruktion bei Neubauten liegen da auf der Hand. 

Die nächste Novelle der Energieeinsparverordnung EnEV, in Form des Gebäudeenergiegesetz GEG welches zum 01.01.2018 in Kraft treten soll, wird bei umfangreichen Modernisierungen von Altbauten eine zusätzliche Wärmedämmung erforderlich machen.

 

Energieeinsparungen führen zu geringerer Verbrennung von knappen Rohstoffen wie Erdöl und Erdgas - das gilt nicht nur für den Gebrauch, sondern auch für die Herstellung von Dämmstoffen.

Wer Energie sparen will, muss erst einmal Energie verbrauchen. Um beispielsweise einen m³ Polyurethan-Hartschaum herzustellen, sind ca. 850 KWh notwendig. Für die Herstellung des Recyclingproduktes Zellulosedämmstoff fallen lediglich ca. 58 KWh an. Die Nutzung von nachwachsenden Rohstoffen oder Recyclingmaterialien als Ausgangsstoffe, bedeuten eine nachhaltige Schonung wertvoller Ressourcen.

 

Wir unterstützen Sie bei der Entwicklung von Dämmkonzepten für einen Dachausbau sowie Ihr Sanierungs- oder Neubauvorhaben:

  • Um energetische Schwachstellen zu ermitteln, führen wir eine Gesamtanalyse des Hauses durch.
  • Entwicklung eines Dämmkonzeptes, das sich an den Erfordernissen und den Bedürfnissen der Bewohner orientiert.
  • Angebote von Handwerksbetrieben einholen und prüfen.

Wenn Sie Fragen dazu haben rufen Sie uns unter 04165 - 222 326 an, wir beraten Sie gerne.

Weitere Leistungen


Immobiliencheck

Durch eine Analyse auf versteckte Baumängel und Bauschäden minimieren Sie Ihr Risiko beim Kauf einer Immobilie.

Mehr erfahren...

Sanierungsberatung

Wer seinen Altbau optimieren möchte, sollte sich fachkundig beraten lassen und die folgenden Schritte berücksichtigen.

Mehr erfahren...

Bauleitung

Wir unterstützen Sie bei Sanierungs-, Umbau- und Neubauvorhaben als erfahrene Bauleiter oder Baubegleiter.

Mehr erfahren...